Willkommen auf der offiziellen Homepage des ABV 1863 e.V. Stuttgart - der Verein am Fu├če des Fernsehturmes

Nach einigen durchwachsenen Spielen f├╝r die erste Damenmannschaft des ABV in der Bundesliga S├╝d, galt es an diesem Wochenende gegen den Tabellendritten T├╝bingen wichtige Punkte zu sammeln. Die schmerzliche Niederlage der Hinrunde noch nicht vergessen war klar - das w├╝rde nicht einfach werden.

T├╝bingen hatte sich mit 4 Siegen und damit 12 Punkten schon etwas von der Tabellenmitte der Bundesliga S├╝d absetzen k├Ânnen. Die Stuttgarterinnen standen vor der Partie mit 2 Siegen und einem Unentschieden gegen Heidelberg auf Platz 4. Der knappe Sieg gegen den Tabellenletzten W├╝rzburg am letzten Spieltag hatte nochmal gezeigt, wie knapp es in der Liga zur Zeit zugehen kann.

In voller Besetzung angereist empfing die Stuttgarter Damen bestes Lacrosse Wetter in T├╝bingen. Die Begegnung startete wie erwartet auf spannend. Die ABV Damen konnten dank einem Hattrick von Anna Lena Assel bereits im ersten Quarter mit 3:2 in F├╝hrung gehen. Die TSG Damen zeigten sich aber gewohnt k├Ąmpferisch und konnten im zweiten Quarter durch Sandra Laur zum 3:3 ausgleichen.

Dem Ausgleich folgte jedoch ein Lauf der Stuttgarterinnen, gestartet erneut durch eine ├╝berragende Anna Lena Assel. Die T├╝bingerinnen scheiterten in Folge mehrmals an einer starken Leistung von Torfrau Maddie MacDonough, die ihrem Team damit den R├╝cken freihielt. 
Durch eine kurze Unkonzentriertheit kurz vor Ende der ersten Halbzeit kam Stephanie Westendorf frei zum Schuss und konnte T├╝bingen nochmal auf 4:7 heranbringen. Damit verabschiedeten sich die Teams aber dann in die Halbzeitpause.

Diese schien den T├╝bingerinnen besser bekommen zu sein, zwei schnelle Tore von Andrea Fritsche brachten die Damen in rot wieder auf 6:7 heran. Eine kurze Nervosit├Ąt machte sich breit in den Reihen der Stuttgarter - w├╝rde man den Vorsprung und Sieg halten k├Ânnen? Das Tor in der 37. Minute sollte jedoch das letzte der T├╝binger gewesen sein.

Von da an machten die ABV Damen ernst und drehten nochmal auf. Die Partie hatte nur noch eine Richtung, es lief pl├Âtzlich rund f├╝r Stuttgart. Treffer um Treffer landete im T├╝binger Netz. Das deutliche Endergebnis nach 11 (!) weiteren Stuttgarter Toren: 6:18.

Das n├Ąchste wichtige Spiel um an die gute Leistung anzukn├╝pfen steht bereits am kommenden Sonntag an, empfangen wird Tabellennachbar Heidelberg.

Tore: Assel (6), Kaiser (3), Schroer (2), Balz (2), Bury (1), Schnaars (1), Drees (1), Lendl (1), Behrens (1)

Suchen

Termine

Sep.
22
So.
13:00 Uhr
2. Mannschaft

SGM ABV/TSV 07 Stuttgart II - Spvgg Stetten/Filder II
Sep.
22
So.
15:00 Uhr
1. Mannschaft

SGM ABV/TSV 07 Stuttgart - Spvgg Stetten/Filder
Sep.
29
So.
15:00 Uhr
1. Mannschaft

GFV Omonia Vaihingen - SGM ABV/TSV 07 Stuttgart
Sep.
29
So.
15:00 Uhr
2. Mannschaft

SKG Botnang - SGM ABV/TSV 07 Stuttgart II
Okt.
03
Do.
13:00 Uhr
2. Mannschaft

KV Plieningen II - SGM ABV/TSV 07 Stuttgart II
Okt.
03
Do.
15:00 Uhr
1. Mannschaft

KV Plieningen - SGM ABV/TSV 07 Stuttgart

Wetter

Stuttgart

Heute
13┬░C
Luftdruck: 1028 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NNO
Geschwindigkeit: 7 km/h
Morgen
19┬░C
21.09.2019
22┬░C
© Deutscher Wetterdienst

Wer besucht die Seite

Heute 17

Gestern 34

Woche 136

Monat 752

Insgesamt 89543

Aktuell sind 33 G├Ąste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Alle ├Âffentlich bekannt gegebenen Termine oder Veranstaltungen des ABV Stuttgart k├Ânnen sie in der Event-Verwaltung finden ... [mehr]

Die einzelnen Abteilungen des ABV Stuttgart sind auch in den Social Media Szenerie (Facebook, Twitter usw.) aktiv ... [mehr]

JSN Mico is designed by JoomlaShine.com