Willkommen auf der offiziellen Homepage des ABV 1863 e.V. Stuttgart - der Verein am Fuße des Fernsehturmes

1.Mannschaft

Kategorie Icon
Im letzten Verbandsspiel im Jahr 2019 siegt die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart beim TV Echterdingen II mit 1:2 (0:0). In der 1.Halbzeit entwickelte sich ein munteres Spielchen, ohne jedoch vor den beiden Toren besondere Gefahr auszulösen. Nach der Pause nahmen dann auch die Torraumszenen zu und der TVE ging in der 68.Minute durch Berkan Kuru mt 1:0 in Front. Die SGM kam wieder besser ins Spiel und glichen durch Simon Golla mit einem Distanzschuss aus 18 Metern zum 1:1 (75.) aus. Die Entscheidung dann in der Schlußminute - ein scharf getretener Eckball passierte ohne Kontakt den kompletten TVE Torraum und aus dem Gewühl heraus drückte Andreas Rothfuß den Ball zum 1:2 (90.) über die Linie.
Kategorie Icon
Mit 2:1 (2:0) kann sich die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart gegen den KV Plieningen für 0:1-Hinspiel-Niederlage revanchieren. Mit nun 4 Siegen aus den letzten 5 Spielen können die Degerlocher den postiven Trend der letzten Wochen fortsetzen, durch Tore von Manuel Wolfgang (27.) und Thomas Schraivogel (42.) gingen die Hausherren mit einer 2:0-Führung in die Pause. Der späte Anschlusstreffer der Plieninger durch Ruslans Purins (78.) bedeutet lediglich Ergebniskorrektur. Im letzten Spiel des Jahres muss die SGM am kommenden Samstag 14.12. um 14 Uhr beim TV Echterdingen II antreten - beide Mannschaft verbindet in dieser Saison eine Besonderheit: beide Teams gewannen gegen den souveränen Tabellenführer TSV Rohr (die einzigen Punktverluste von Rohr) und Beide unterlagen dem Tabellenschlusslicht VfL Stuttgart (die einzigen Punktgewinne des VfL).
Kategorie Icon
Erstmals in dieser Saison gelingt der SGM ABV/TSV 07 Stuttgart zwei Siege in Folge - beim Nachbarn FV Germania Degerloch siegte die SGM mit 1:4. Schnell gingen die Gäste mit 0:2 in Führung - Metin Strommer (4.) und Manuel Wolfgang (13.) brachte die SGM in Führung - noch kurz vor der Pause verkürzten die Hausherren per Strafstoss auf 1:2. Nach dem Wechsel dauerte es bis zur 85.Minute, ehe erneut Manuel Wolfgang zum 1:3 erhöhen konnte. In der Nachspielzeit gelang Stefan Konzack der 1:4-Endstand.
Kategorie Icon
Die SGM ABV/TSV 07 kann sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen - mit 3:0(1:0) siegen die Degerlocher gegen den 1.FC Lauchau-Lauchäcker 04. Hierbei stach vor allem der zweifache Torschütze Thomas Schraivogel heraus, nachdem er die SGM bereits in der Minute mit 1:0 in Führung brachte, brachte er kurz nach dem Wechsel mit Treffer Nummer 2 die SGM früh auf die Siegerstrasse - 2:0 (47.). Mit dem Tor zum 3:0 durch Simon Golla in der 75.Minute war der Sieg dann letztlich Eingetütet.
SGM ABV Stuttgart / TSV 07 Stuttgart: Marcel Pelzer, Johannes Rettberg (75. Michael Reisser), Robin Brühl, Raphael Burger, Simon Manuel Golla, Ruben Kammer, Stefan Konzack, Michael Eisele, Metin Strommer (70. Leonard Sax), Thomas Schraivogel, Manuel Wolfgang (80. Daniel Heydt) - Trainer: Paul Wrensch
1. FC Lauchhau-Lauchäcker 04: Angelo Laurenzano, Kevin Gawecki, David Kowalczuk, Nico Ravanis, Nils Genter, Ljupco Kolev, Burhan Günen, Maurice Eipper (75. Suat Sucu), Fadi Korkis (55. Alessandro Campo) - Trainer: Zhivko Kolev
Tore: 1:0 Thomas Schraivogel (5.), 2:0 Thomas Schraivogel (47.), 3:0 Simon Manuel Golla (75.)
Kategorie Icon
Nach zuletzt 5 sieglosen Spielen gelingt der SGM ABV/TSV 07 Stuttgart gegen den Aufsteiger Calcio Leinfelden-Echterdingen II ein 7:1 (4:0). Bereits nach 45 Minuten machte die Heimelf klar, wer das Feld als Sieger verlassen würde - nach Treffer von Thomas Schraitvogel 1:0 (8.), Alexander Schreck 2:0 (16.), Felix Schmid 3:0 (21.), sowie Johannes Rettberg 4:0 (40.) bescherte der SGM eine beruhigende Halbzeitführung. Nach der Pause gelang Coach Paul Wrensch gar das 5:0 (75.) - Francesco Madonna konnte kurzeitig für die Gäste auf 1:5 (76.) verkürzen, ehe Stefan Konzack mit einem Doppelpack 6:1/7:1 (80./88.) letztlich den Sieg perfekt machen konnte.
Kategorie Icon
fupaZu einer klaren Angelegenheit geriet auch das Gastspiel der SGM ABV/TSV 07 Stuttgart beim SV Gablenberg – allerdings aus Gäste-Sicht anders als gedacht. So handelte sich der letztwöchige 2:1-Überraschungssieger beim stark aufspielenden Tabellenersten der Staffel 2 eine böse 1:7-Abreibung ein und findet sich dadurch erst einmal im Tabellenkeller wieder. Dem Dreierpack von Leon Renner sowie den beiden jeweils zweimal erfolgreichen Patrick Weigl und Thomas Christ hatten die Gäste nur wenig entgegenzusetzen – lediglich den Ehrentreffer von Michael Eisele zum 1:4-Anschluss.
Tore: 1:0 Leon Renner (17.), 2:0 Patrick Weigl (28.), 3:0 Patrick Weigl (45.), 4:0 Thomas Christ (46.), 4:1 Michael Eisele (51.), 5:1 Thomas Christ (70. Foulelfmeter), 6:1 Leon Renner (90.), 7:1 Leon Renner (90.+2)
Weitere Spieltagsberichte unter fupa.net
 
JSN Mico is designed by JoomlaShine.com