Willkommen auf der offiziellen Homepage des ABV 1863 e.V. Stuttgart - der Verein am Fuße des Fernsehturmes

2.Mannschaft

Kategorie Icon

Das Spiel begann von beiden Mannschaften recht harmlos und es konnte sich niemand gute Chancen erspielen. Mitte der ersten Hälfte hatte die SGM die große Chance in Führung zu gehen. Nachdem der Torspieler der Gäste einen Rückpass aufnahm, entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf indirekten Freistoß. Doch die gute Chance ließ man nach schwachem Anspiel kläglich liegen, nicht zum ersten Mal in dieser Saison. Erst wieder gegen Ende der ersten Hälfte nahmen beiden Mannschaften Fahrt auf und konnten sich Chancen kreieren. Doch diese waren nicht zwingend genug und wurden von den Torspielern entschärft. In der 33. Minute spielte  sich Weilimdorf frei vor das Tor der Gastgeber, doch Wrensch war auf seinem Posten und hielt den Ball fest. Nun ging es Schlag auf Schlag, der Lupfer von Traeger ging knapp am Tor vorbei. Wenige Minuten später kamen die Gäste wieder zu einer guten Chance nach dem der Ball nicht geklärt wurde. Aber der Angreifer der Gäste vergab die gute Chance. Drei Minuten später gelang Weilimdorf doch die Führung, ein langer Freistoß verwertete der in den Strafraum startende Angreifer zum 0:1. Die SGM fand aber die richtige Antwort und glich wenig später durch Konzack aus. Aber kurz vor der Halbzeit wurde ein langer

Kategorie Icon
Bereits am Samstag musste man beim Tabellenzweiten der Liga, dem TV Kemnat antreten. Nachdem man in der letzten Woche bereits gegen Möhringen einen Punkt geholt hatte, wollte man heute unbedingt wieder Punkten.
Und die SGM legte auch gleich los. In der 2. Minute nahm sich Askew ein Herz und drosch den Ball sehr schön auf das Tor der Kemnater, leider ging das Geschoss knapp über den Kasten. In der 11. Minute eroberte Traeger am Mittelkreis den Ball. Die komplett aufgerückte Kemnater Mannschaft konnte Traeger nicht mehr halten. Dieser drängt in den Strafraum, hat das Auge für den mitgelaufenen Heydt, der aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste. Das 1:0 für den Gast von der Waldau. Leider hielt diese Führung nicht lange. Der am heutigen Tag nicht immer konzentrierte Rötzer vertändelt leichtfertig den Ball. Die Heimmannschaft ließ sich nicht zweimal bitten und versenkte den Ball zum 1:1. Es dauerte ein wenig, um den Schock des Ausgleiches zu verdauen. Bis zu 25. Minute schlief die Partie etwas ein, als wieder etwas aufregendes passierte. Schoeffel setzte einen Hammer an die Unterkannte der Latte, den Abpraller konnte Pureta leider nicht im Kasten unterbringen. Genau vier Zeigerumdrehungen später war es Heydt mit einer dicken Chance,

Kategorie Icon

Am letzten Sonntag musste unsere Reserve gegen den SV Möhringen III antreten. Auf dem Papier sah es nach einem einfachen Spiel für den Favoriten aus Möhringen aus, doch es sollte anders kommen.

Das Spiel begann munter und es gab Chancen auf beiden Seiten, doch keine Mannschaft konnte etwas Zählbares herausbringen. Bis es einen direkten Freistoß für die SGM gab, welcher vom unglücklichen Torspieler nicht gehalten werden konnte. Dies brachte die SGM mit 1:0 in Führung. Möhringen drückte nun auf den Ausgleich, doch die Angriffe konnten von der Abwehr unterbunden werden. Mitte der ersten Hälfte gelang es der SGM erneut die Gäste in Bedrängnis zu bringen. Der quer in den Strafraum gespielte Ball musste von Wickneswaran nur noch eingeschoben werden. Möhringen versuchte nun die Defensive der SGM stärker unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen. In der 34. Minute konnten die Gäste durch einen schnellen Ballgewinn vor dem Strafraum der Heimmannschaft nach einer schönen Flanke auf 2:1 verkürzen. Möhringen drückte nun auf den Ausgleich und kam immer wieder gefährlich vor das Tor der SGM. Die Abwehr konnte aber schlimmeres verhindern und somit ging es mit einem knappen 2:1 in die Pause.

Nach dem Wechsel erhöhte Möhringen weiter den Druck

Kategorie Icon

Die zweite Mannschaft musste gestern zum Nachholspiel gegen TSV Uhlbach II antreten. Unter Flutlicht und sehr rutschigem Geläuf, taten sich beide Mannschaften zuerst schwer ihr Spiel aufzuziehen. Den Gästen gelang es früher sich auf die Bedingungen einzustellen und kam besser in die Partie. Immer wieder kam die Defensive der SGM unter Druck konnte aber schlimmeres vor dem Tor verhindern. Selber konnte man sich zu Beginn schwer nach vorne durchspielen und spielte zu viele Fehlpässe in die Spitze. Erst in der 18. Minute gelang es durch Zufall den Ball auf Pureta durchzustecken, doch der zu zentrale Schuss konnte vom Torspieler gehalten werden. Gerade als die Gastgeber besser ins Spiel kamen überraschte Uhlbach die Defensive der SGM mit einem langen Ball. Der herauseilende Torspieler Herb kam nicht rechtzeitig ran und wurde vom Angreifer überlupft. Somit ging Uhlbach mit 0:1 in Führung. Die Gäste nutzen die nachfolgende Verwirrung der SGM und konnten keine drei Minuten später auf 0:2 erhöhen. Ein Querpass lief durch die komplette Abwehrreihe und der freistehende Angreifer von Uhlbach musste nur noch einschieben. Die Gastgeber waren nun verunsichert und Uhlbach hatte wieder eine Großchance, ein indirekter Freistoß innerhalb des Strafraums, nach einem Rückpass. Dieser konnte zum Glück für die SGM

Kategorie Icon

Die zweite Mannschaft der SGM ABV / TSV 07 Stuttgart musste am gestrigen Sonntag gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Musberg I antreten. Gleich zu Beginn zeigten die Gastgeber wer die drei Punkte heute gewinnen wollte. Nach zwei Minuten war die SGM schon im Rückstand. Musberg setzte sich über den Flügel durch und der Pass in die Mitte musste vom Musberger Lenhardt nur noch zum 1:0 eingeschoben werden. Die SGM nutze eine Minute später die Unordnung in der Musberger Defensive, nach einem langen Ball wurde Pureta vom Torspieler im Strafraum gefoult. Der folgende Elfmeter wurde durch Steidele zum 1:1 Ausgleich verwandelt. Musberg machte weiter Druck und wollte die Führung wieder ausbauen, doch es gelang ihnen nicht das Spielgerät im Tor der SGM unterzubringen. Nach 20. Minuten stand die SGM besser und konnte sich der vielen Angriffe erwehren und selber ein paar Nadelstiche setzen. Der Druck für die SGM wurde etwas zu groß und Musberg konnte sie wieder vor dem Tor der Gäste freispielen. Wie beim ersten Tor für den Gastgeber musste der Ball nur noch zum 2:1 ins Tor eingeschoben werden. Die Angreifer von Musberg ließen in der Folge einige hochkarätige Chancen liegen, oder die SGM rettete wie durch Rückmann auf

Kategorie Icon

Das nächste Heimspiel unserer zweiten Mannschaft gegen TSV Uhlbach II wird auf den 10.11.2016 um 19:30 verlegt.

Vielen Dank an die Verantwortlichen des TSV Uhlbach, dass sie unserem Antrag statt gegeben haben.

JSN Mico is designed by JoomlaShine.com