SGM ABV/TSV 07 siegt bei Ermis Metanastis

Der GFV Ermis Metanastis Stuttgart und die SGM ABV / TSV 07 Stuttgart lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.
Der GFV Ermis Metanastis Stuttgart ging durch Christos Siaminos in der 30. Minute in Führung. Kurz vor der Pause traf Felix Johannes Wünsche für die SGM ABV / TSV 07 Stuttgart (41.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. In der 46. Minute brachte Georgios Zygkeridis die Hausherren erneut mit 2:1 in Front (46.). Die Gäste zeigten sich unbeeindruckt und drehten durch Simon Manuel Golla zum 2:2 (49.) und Robin Köberle 2:3 (74.) mit ihren Treffern das Spiel. In der 89. Minute war Zygkeridis mit dem Ausgleich zum 3:3 zur Stelle, doch in der Nachspielzeit schockte Köberle den GFV Ermis Metanastis Stuttgart, als er mit seinem 2.Treffer die SGM ABT/TSV 07 erneut mit 3:4 (93.) in Führung brachte.

Heftige 1:5-Schlappe gegen Feuerbach

Die Sportvg Feuerbach ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die SGM ABV / TSV 07 Stuttgart einen klaren Erfolg.
Ali Karsli glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für die Sportvg Feuerbach (23./42.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Mit dem 3:0 von Karsli für die Sportvg Feuerbach war das Spiel eigentlich schon entschieden (56.). Bei der SGM ABV / TSV 07 Stuttgart kam Jan Bzullak für Felix Johannes Wünsche ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (59.). Mit dem 4:0 durch Harun Kalkat schien die Partie bereits in der 60. Minute mit der Sportvg Feuerbach einen sicheren Sieger zu haben. Der bisherige Spielverlauf lief nach dem Geschmack von Rocco Cesarano, sodass die Situation es hergab, einen Doppelwechsel vorzunehmen: Michael Müller und Samet Ceviker kamen für Gianluca Annunziata und Kalkat ins Spiel (62.). Mit Fabian Kaupp und Jonas Lachnit nahm Maximilian Uhlenberg in der 64. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Robin Köberle und Mario Kraft. Karsli vollendete zum fünften Tagestreffer in der 87. Spielminute. Die SGM ABV / TSV 07 Stuttgart kam kurz vor dem Ende durch Bzullak


SGM ABV/07 unterliegt in Canstatt mit 2:1

Beim Tabellenvierten, der Spvgg Cannstatt, musste die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart eine bittere 2:1-Niederlage hinnehmen. Nach der 1:0-Führung der Hausherren (10.) und einer gelb-roten Karte für die Cannstatter (29.) kam die SGM zwar durch Kapitän Leon Pachonick (43.) zum 1:1-Ausgleich, doch in der Nachspielzeit schlug es noch einmal im SGM-Gehäuse ein - 2:1 (45.+1). Nach einer gelb-roten Karte (63.) für die SGM mussten auch die Gäste in Unterzahl zu Ende spielen - der Ausgleich gelang leider nicht mehr. Bei 3 Siegen, 1 Remis und 3 Niederlagen rangieren die Degerlocher auf dem 10.Tabellenplatz (10 Pkt.) mit 6 Punkten Vorsprung vor der Abstiegszone.
Am kommenden Wochenende (So.30.10.) empfängt die SGM den 8.Platzierten Sportvg. Feuerbach (11 Pkt.) und eine Woche später (So.06.11.) geht's zum 9.Platzierten GFV Ermis Metanastis Stuttgart (10 Pkt.) also die direkten Tabellennachbarn.
 

1:1-Remis gegen Untertürkheim

Im vorgezogenen Spiel gegen die SG Untertürkheim kam die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart zu einem 1:1 (1:0). In der 9.Minute brachte Fabio Friese die heimelf in Führung, welche auch bis zur Pause bestand hatte. Die Gäste aus Untertürkheim kamen in der 73.Minute durch Kevin Schmieg zum Ausgleich. Vorläufig rangiert die SGM auf dem 9.Tabellenplatz

Nach sensationellem Fallrückzieher - ABV07 siegt mit 2:0 in Rohr

SGM siegt mit 2:0 in Rohr
SGM siegt mit 2:0 in Rohr
SGM siegt mit 2:0 in Rohr
Die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart feiert beim TSV Rohr den 2. Auswärtssieg und setzt sich zunächst im Mittelfeld der Bezirksliga fest. Gerade einmal wenige Sekunden waren gespielt, da holte der Rohrer-Schlussmann den auf ihn zu stürmenden Blessing Omoregie im Strafraum von den Beinen, den fälligen Elfmeter verwandelte Omoregie selbst zum 0:1 (1.). Das Spiel kontrollierte danach die SGM und ließ die Rohrer nur selten ins Spiel kommen. Nach der Pause zunächst selbes Bild - der Gast kontrollierte, die Heim-Elf nur mit wenig gelungenen Aktionen. Die Entscheidung in der 81.Minute - nach einem kurz ausgeführten Eckball Flanke Leon Pachonik direkt in den Strafraum und der eingewechselte Robin Köberle vollendete mit einem Fallrückzieher ins linke obere Toreck sensationell zum 0:2. Mit 9 Punkten nach 5 Spielen rangiert die SGM nun auf dem 9.Tabellenplatz.
 

ABV 1863 e.V. Stuttgart - Der Verein hat seinen Sitz in Stuttgart und ist beim Vereinsregister unter Nr. 16 VR 3759 eingetragen.